Thai

Thai

Allgemeines:
Die Thai ist eine mittelgroße bis mäßig große Pointkatze ohne Extreme, harmonisch in Aussehen und Charakter, die von den in Thailand beheimateten Pointkatzen abstammt.
Im antiken Siam dem heutigen Thailand ist sie unter dem Namen Wichien Maat bekannt, wie bereits seit Jahrhunderten im Tamra Maew beschrieben. Diese Pointkatze wurde von den siebziger Jahren des 19. Jahrhunderts bis in die frühen dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts nach England importiert, von wo die Wichien Maat unter dem Namen Siamese ihren Siegeszug um die Welt antrat.

1892 legte Harrison Weir den ersten Standard für die Rasse fest und 1902 wird von enthusiastischen Bewunderern der blauäugigen Maskenschönheit der Siamese Cat Club gegründet. Im Jahre 1924 erhält das Siamese Cat Register bereits hundert von Katzen. Auch andere europäische Länder und die USA bauen auf diesen englischen Siamesen ihre Zucht auf durch Importe aus England. Zum Ende der fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts beginnt das Aussehen der Siamesen sich zu verändern, eine Veränderung, die bis heute anhält. Über all die Jahre gab es allerdings immer Züchter, die sich dem Erhalt des alten Siamtyps gewidmet haben, seit 1993 unter der Rassebezeichnung Thai bekannt.

Von der Original Wichien Maat abstammend, sollte die Thai auch stets das Erbe Thailands wiederspiegeln. Charakteristisch sind die einzigartige Kopfform, einem seitlich abgerundeten Oberkopf mit einer hervorstehenden keilförmigen Schnauze sowie der tropischen Herkunft entsprechend das sehr kurze Fell, von Harrison Weir bereits 1889 klar beschrieben. Die Thai soll beides in sich vereinigen, die Wichien Maat des antiken Siam und die mardergesichtige Siam des frühen 20. Jahrhunderts.

Standard der Thai nach WACC

Typ: mittelgroß, robust elegant, gute Muskulatur, mittelstarker Knochenbau, rundliche Statur. Nacken ist mittellang bis kurz, muskulös und kräftig.

Beine: muskulös, in Proportion zum Körper, Hinterbeine etwas höher als Vorderbeine.

Pfoten: mäßig gerundet.

Schwanz: mittellang, etwas breiter an der Basis, spitz zulaufend.

Kopf: leichte Keilform, gerundeter Kopf, von keiner Seite flach oder eingefallen, Stirn, Wangen und Profil zeigen kräftige Konturen.

Profil: sanfte, konvexe Kurve. Pinch gilt als Fehler.

Schnauze: sanft gerundet, nicht eckig oder spitz, gut entwickelt, hebt die rundlichen Konturen des Kopfes hervor.

Augen: weit auseinander stehend, mittelgroß, mandelförmig, Oberlid gut gerundet.

Augenfarbe: klar, rein, tiefes leuchtendes blau. Schielen führt zur Disqualifikation.

Ohren: mittelgroß, breit an der Basis, innen etwas gerundet, seitlich am Kopf platziert, leichte Ohrbüschel erlaubt.

Fell: fest, nicht flach anliegend.

Allgemeiner Standard zu den Points:

Die Points werden geformt durch Masken an Ohren, Pfoten und Schwanz. Der Rest vom Körper ist bei der perfekten Katze weiß. Weiße Haare in den Points sind nicht gestattet. Eine Maske bedeckt das Gesicht, sie ist rautenförmig. Die obere Spitze weist in Richtung zwischen die Ohren, die untere Spitze unter das Kinn. Die Spitzen liegen alle unter den Ohren. Zwischen den Ohren und der Maske soll ein weißes Band vorhanden sein. Bei der erwachsenen Katze sollen alle Points gleich stark gefärbt sein, ausgenommen die Nase, die dunkler gefärbt ist. Alle Haare sind bis auf die Haut durchgefärbt. Nasenspiegel und Fußsohlen müssen gleichmäßig in Übereinstimmung mit der Pointfarbe ausgefärbt sein.

Anmerkung: bei der Thai sind leichte Schattierungen am Körper, in Übereinstimmung mit der Point-Farbe erlaubt, ebenso eine dunklere Körperfarbe bei älteren Katzen.

Varietäten: alle Siamfarben sind zugelassen.

Fehler: Schielen, weiße Flecken, Bauch- und Flankenflecken, Stichelhaare in der Pointfarbe, Knoten am Schwanzende, Geisterzeichnung, fliehendes oder massives Kinn, andere Augenfarbe als Blau, moderner Siamtyp.

Punktebewertung nach WACC-Standard:
Kopf
Profil: 5 Punkte
Wangenknochen: 5 Punkte
Kopfform: 5 Punkte
Ohren: 5 Punkte
Augenform: 5 Punkte
Hals: 5 Punkte
Körper
Körperform: 10 Punkte
Beine & Pfoten: 10 Punkte
Knochenbau: 5 Punkte
Schwanz: 5 Punkte
Muskulatur: 5 Punkte
Fell
Textur: 10 Punkte
Farbe
Körper: 10 Punkte
Point: 10 Punkte
Augen: 5 Punkte